Extras

Überwachungsprotokoll

Wenn du jede Aktivität in deinem Arbeitsbereich aufnimmst, erhältst du eine umfassende Aufzeichnung der Aktionen und Benutzer, die diese initiiert haben sowie Zeitstempel für eine einfachere Referenz später.

Das Überwachungsprotokoll ist eine zusätzliche Funktion, die du aktivieren kannst, indem du deinen Arbeitsbereich auf den ENTERPRISE-Plan aktualisierst.

Überwachungsprotokoll aktivieren #

Um mit der Aufnahme von Aktionen zu beginnen, solltest du:

  1. Das Menü neben dem Arbeitsbereichsnamen öffnen
  2. Arbeitsbereichseinstellungen wählen
  3. Überwachungsprotokoll aktivieren
  4. Änderungen, die du aufnehmen möchtest, auswählen (Änderungen von Zeiteinträgen, Projekten, Kunden, Tags)

Wenn du Zeiteinträge markierst, erhältst du einen Datensatz im Überwachungsprotokoll, immer wenn jemand einen neuen Zeiteintrag erstellt, einen vorhandenen Eintrag bearbeitet oder ihn löscht.

Das Überwachungsprotokoll nimmt auch kaskadierende Änderungen auf. Wenn du beispielsweise einen Zeiteintrag in einem Projekt hast, und das Projekt wird aktualisiert (bzw. umbenannt oder gelöscht), erhältst du einen Datensatzprotokoll für sowohl “Projekt aktualisiert” als auch für “Zeiteintrag aktualisiert”. Das passiert nur, wenn du beide Änderungen in Einstellungen des Arbeitsbereichs aufnimmst. Wenn du zum Beispiel Änderungen von Zeiteinträgen und nicht von Projekten aufnimmst, erhältst du keinen Datensatz im Überwachungsprotokoll, wenn ein Projekt aktualisiert wird.

Überwachungsprotokoll durchführen #

  1. Das Menü neben dem Arbeitsbereichsnamen öffnen
  2. Arbeitsbereichseinstellungen > Registerkarte Überwachungsprotokoll wählen
  3. Datum wählen
  4. Autor wählen
  5. Aktions wählen
  6. Auf "Bericht ausführen" klicken

Sobald du den Bericht erhältst, kannst du die Ereignisse in der Tabelle überprüfen (Zeitstempel, Benutzer und Aktion) und für mehr Details erweitern.

Du kannst auch ein Überwachungsprotokoll als CSV-Datei exportieren und in Excel oder einem anderen Programm analysieren.

Da Überwachungsprotokolldateien groß sein können, dauert es eine Weile, sie zu generieren. Du kannst abwarten und sie herunterladen, wenn es fertig ist oder du kannst auswählen, sie in einer halben Stunde per E-Mail zu erhalten.

Die Überwachungsprotokolle, die älter als ein Jahr sind, werden automatisch gelöscht (wegen ihrer enormen Größe). Wir empfehlen, dass man sie jeden Monat exportiert und zum Archivieren selbst speichert.

Überwachungsprotokolle filtern #

Du kannst Überwachungsprotokolle nach folgenden Kriterien filtern:

Aktionen #

Die Auswahlliste enthält Aktionen, die nach Entitätstypen gruppiert sind: Zeiteintrag, Projekt, Aufgabe, Kunde, Tag, Ausgaben.

ZEITEINTRAGPROJEKTAUFGABEKUNDETAGAUSGABEN
Erstellen (persönlich, Timer)ErstellenErstellenErstellenErstellenErstellen (persönlich)
Erstellen (persönlich, manuell)Erstellen (Import)Erstellen (Import)Erstellen (Import)Erstellen (Import)Erstellen (für andere)
Erstellen (Import)Erstellen (QuickBooks)AktualisierenErstellen (QuickBooks)AktualisierenAktualisieren (persönlich)
Erstellen (für andere)AktualisierenLöschenAktualisierenLöschenAktualisieren (für andere)
Aktualisieren (persönlich)LöschenLöschenLöschen (persönlich)
Aktualisieren (für andere)Löschen (für andere)
Löschen (persönlich)
Löschen (für andere)

Autoren (Benutzer) #

Die Autoren sind alle aktiven oder archivierten Benutzer im Arbeitsbereich.
Markiere System, wenn du Aktivitäten, die von der App protokolliert wurden, sehen möchtest.

Datum #

Du kannst Protokolle nach Datum filtern. Öffne die Datumsauswahl und wähle einfach den Datumsbereich.

Der maximale Datumsbereich beträgt 30 Tage.

Vorherige und neue Werte von aktualisierten Ereignissen

Die Ereignisse aktualisieren im Überwachungsprotokoll enthält weitere Details darüber, was in deinem Arbeitsbereich aktualisiert wurde (z. B. Projektnamen ändern, Abrechnungssatz einrichten, Schätzungen hinzufügen...). Sobald du das Ereignis auf der Seite "Überwachungsprotokoll" im ausgeführten Bericht erweiterst, erhältst du weitere Informationen über das aktualisierte Ereignis.

Ereignis aktualisieren: Projekt neu benennen

Wir empfehlen, dass du das Überwachungsprotokoll von Anfang der Clockify-Verwendung aktivierst. Auf diese Weise verfügst du später über alte sowie neue Werte für die aktualisierten Ereignisse. Falls du Clockify verwendest und das Überwachungsprotokoll später aktivierst, kann es passieren, dass du keinen Zugriff auf den alten Wert im Überwachungsprotokoll hast, da in diesem Moment keine Ereignisse aufgenommen wurden.

Wenn du beispielsweise einen Zeiteintrag erstellst, während das Überwachungsprotokoll deaktiviert war und du es später aktivierst und den Zeiteintrag aktualisierst, zeigt das Überwachungsprotokoll an, dass es aktualisiert wurde, aber du kannst nicht den alten und neuen Wert vergleichen. Wenn du jedoch den Eintrag wieder aktualisierst, zeigt das Überwachungsprotokoll sowohl die vorherige Bearbeitung als alten Wert als auch was im neuen Wert genau aktualisiert wurde.

War der Artikel hilfreich?

Thank you! If you’d like a member of our support team to respond to you, please drop us a note at support@clockify.me